01.11.14 B-Jgd. 08.Spieltag BZL West

"Bittere" Niederlage für unsere B-Junioren.
 

Zum 8. Spieltag traf unsere JSG am 01.11.2014 (Allerheiligen) auf dem Kunstrasenplatz in Mehring auf die JSG Prümer Land. Das Spiel fand mit 30-minütiger Verspätung statt, da die Gäste bei der Anreise Probleme hatten und zudem noch nach Leiwen fuhren, obwohl das Spiel von Anfang an auf dem Kunstrasenplatz in Mehring angesetzt war. Zum Spiel: Unsere Mannschaft begann dominant. In der 5. Spielminute erreichte ein Freistoß von Andy Schätter Christoph Wagner, der den Ball aus acht Metern am Tor vorbeibugsierte. Fünf Minuten später eine Bilderbuchkombination. Einen langen Ball von Moritz Wagner leitete Christoph Wagner auf Tim Koster weiter, der auf Axel Thomas ablegte, dessen Schuss jedoch knapp über den Kasten ging. In der 15. Spielminute kannte der Schiedsrichter einen Abseitstreffer der Prümer nicht an. Eine Minute später dann doch das 0:1. Wieder einmal ging unsere Mannschaft mit dem ersten Schuss des Gegners auf unser Tor in Rückstand. Erneut war unser Defensivverhalten nicht bezirksligatauglich. Prüm wurde in Strafraumnähe nicht energisch attackiert, am langen Pfosten stand zudem ein Angreifer völlig frei, der den Ball an Ruben van Bellen vorbei im Tor unterbrachte. In der 31. Spielminute erhielt Prüm einen Freistoß fünf Meter in unserer Hälfte. Ein Abwehrspieler der Gäste hielt einfach mal drauf und zum Entsetzten aller schlug der Ball, der ewig lang in der Luft war, unter der Latte ein. Ruben van Bellen machte zunächst einen Schritt raus und kam so nicht mehr an den Ball. Anschließend waren die letzten Spielminuten in Durchgang eins sehr zerfahren. Beide Mannschaften erspielten sich keine Torgelegenheiten mehr. Der zweite Durchgang begann wie der erste endete. So dauerte es bis zur 62. Spielminute bis der erste Schuss aufs Tor der Gäste erfolgte. Bei einer Direktabnahme des eingewechselten Christian Merz brachte dieser aber nicht genug Druck hinter den Ball, um den Prümer Torwart zu gefährden. Weiterhin blieb die Partie hektisch und zerfahren. In der 72. Spielminute holte Ruben van Bellen einen Distanzschuss von Prüm aus dem Torwinkel. Anschließend spielte unsere JSG  Alles oder Nichts , verstärkte ihre Offensivbemühungen und war hinten offen wie ein Scheunentor. Prüm spielte auf Konter und war damit erfolgreich. In der 78. Spielminute das 0:3. Einen langen Ball von links konnte der Stürmer am langen Pfosten mutterseelenalleine anholen und knallte den Ball unhaltbar für Ruben van Bellen in die Maschen. In der Nachspielzeit erhöhte Prüm gar auf 0:4. Dies war auch zugleich der Endstand. Wieder einmal eine bittere Niederlage für die Mannschaft von Spielführer Benedikt Weis; und wieder einmal wurden die ersten eigenen Torgelegenheiten vergeben und der erste Gästeschuss auf unser Tor brachte den Rückstand. Erneut blieb die Erkenntnis, dass das Zweikampfverhalten nicht bezirksligatauglich ist.

 

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Jugendleitung

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Jugendleitung

  |  

Sie sind hier:  >> Archiv  >> Saison 2014/2015  >> Berichte 2014/2015