04.10.14 B-Jgd. 05.Spieltag BZL West

Klare Niederlage im Derby-Heimspiel.
 

Nach der Niederlage in Berndorf in der Vorwoche, hatte unsere Mannschaft im Derby-Heimspiel gegen die JSG Schweich die Gelegenheit zur Wiedergutmachung. Die Partie fand am Samstag, 04.10.2014 bei spätsommerlichen Temperaturen auf dem Kunstrasenplatz in Mehring statt. Dabei agierte unsere Elf von Beginn an verunsichert und seltsam passiv. Schweich ergriff sofort die Initiative. Nachdem in der 3. Spielminute noch ein Schuss am Tor von Ruben van Bellen vorbeiging, brachte die 4. Minute die Gästeführung. Einen dicht aufs Tor gezogenen Freistoß konnte unser Torwart nur unzureichend fausten, den Abpraller versenkte Schweich in unserem Tor. Es dauerte bis zur 21. Spielminute bis unser Team erstmals das gegnerische Tor anvisierte. Einen Freistoß aus 22 Metern setzte Axel Thomas knapp neben das Tor. Eine Minute später scheiterte Benedikt Weis nach einem Doppelpass mit Raphael Thömmes. In der 26. Spielminute die beste Chance für die Elf von Trainer Ralf Thömmes. Ein Eckball wurde abgewehrt, kam zurück auf die Außenposition, die lange Flanke auf den zweiten Pfosten erreichte Christoph Wagner, der freistehend per Kopf den Ball aus kurzer Distanz neben das Tor setzte. In der 30. Spielminute eine strittige Entscheidung des Schiedsrichters. Nach einem Konter von Schweich und einem Gerangel zwischen Moritz Wagner und einem Gästespieler im Strafraum entschied der Schiedsrichter auf Foulelfmeter. Leider hatte dieser das erste Foul des Schweichers nicht gesehen. Schweich verwandelte den Strafstoß sicher. Nun wirkte unser Team völlig verunsichert, hilflos und wehrlos. Vor der Pause erhöhte Schweich durch einen Distanzschuss aus gut 30 Metern Torentfernung, bei dem Ruben van Bellen nicht gut aussah, sowie einem Konter auf 0:4. Mit diesem Stand ging es nach einer desaströsen Vorstellung in die Pause. Im zweiten Durchgang ging es nur noch darum das Ergebnis in Grenzen zu halten und vielleicht noch den einen oder anderen Treffer selbst zu erzielen. Ein Schuss von Raphael Thömmes und eine Einzelaktion von Axel Thomas brachten keinen Erfolg. In der 56. Spielminute erhöhte Schweich gar auf 0:5. Einen Eckball konnte unser Defensivverbund nicht klären. Der Schweicher Angreifer konnte den Ball per Kopf verlängern, wo ein weiterer Angreifer per Flugkopfball ungehindert aus drei Metern einnetzen konnte. In den letzten zwanzig Minuten versuchte die heimische JSG zwar noch Ergebniskosmetik zu betreiben ohne Erfolg. Zunächst versprang Axel Thomas im Sechzehnmeterraum der Ball, einen Freistoß von Andy Schätter ging weit über das Tor und eine Kombination über Tom Jostock und Tim Koster, erreichte am Elfmeterpunkt Axel Thomas, dessen Schuss jedoch genau auf den Torwart ging. So lautete der Endstand in diesem einseitigen Derby 0:5. Es wird Zeit für Spieler, Trainerstab und Fans gemeinsam den Hebel umzulegen und endlich den ersten Dreier zu landen, will man nicht dauerhaft im Tabellenkeller festsitzen.

 

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Jugendleitung

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Jugendleitung

  |  

Sie sind hier:  >> Archiv  >> Saison 2014/2015  >> Berichte 2014/2015