08.11.14 B-Jgd. 09.Spieltag BZL West

Ausgleich wegen Abseits aberkannt.
 

Zum 9. Spieltag in der B-Jugend Bezirksliga West musste unsere JSG am Samstag, 08.11.2014 auf dem Kunstrasenplatz in Strohn gegen die JSG Vulkaneifel Steiningen antreten. Dabei trat die Elf von Trainer Ralf Thömmes mit dem letzten Aufgebot an. Es entwickelte sich sofort ein munteres Spiel. In der 1. Spielminute schon die Führung für die Gastgeber. Ein Freistoß für Steiningen fünf Meter in unserer Hälfte wurde lang vor unser Tor gebracht. Dabei segelten zwei Abwehrspieler unter dem Ball durch, ein Stürmer der Gastgeber bedankte sich und schob in die lange Ecke ein. Nico Kimmlingen, in seinem ersten Spiel nach langer Verletzungspause, war schon geschlagen. In der Folgezeit ging es hin und her. In der 14. Spielminute kam nach einem Konter von uns der letzte Pass nicht an, so dass diese gute Chance verpuffte. Drei Minuten später hielt der Steininger Torhüter einen Distanzschuss von Christian Merz und wieder drei Minuten später ging ein Konter der JSG Vulkaneifel knapp am Tor vorbei. In der 28. Spielminute entschied der Schiedsrichter auf Foulelfmeter für die Mittelmosel-JSG. Einen Pass von Christian Merz erreichte der schnelle Tim Koster, der von seinem Gegenspieler rüde umgestoßen wurde. Den fälligen Elfer verwandelte Axel Thomas sicher. Doch drei Minuten später die erneute Führung für Steiningen. Bei einem langen Diagonalpass verlor Andy Schätter seinen Gegenspieler im Sechzehnmeterraum aus den Augen, der frei vor Nico Kimmlingen den Ball im Tor unterbrachte. Die letzten Chancen in Halbzeit eins hatte unser Team. Zunächst setzte Moritz Wagner einen Freistoß aus 30 Metern über den Kasten, anschließend scheiterten Tim Koster nach Solo am Torwart, der Abpraller erreichte Christian Merz, dessen Schuss abgeblockt wurde und der abschließende Schuss von Andy Schätter ging über das Tor. Damit ging es mit einem 1:2 in die Halbzeit. Direkt nach Wiederbeginn, erneut mit dem 1. Torschuss, das 3:1 für Steiningen. Bei einem langen Ball in den Strafraum verschätzte sich Moritz Wagner, so dass der gegnerische Angreifer vollstrecken konnte. In der 55. Spielminute konnte Mike Scholer nach Traumpass von Tim Koster alleine auf den Torhüter der Gastgeber zusteuern, setzte den Ball aber Zentimeter neben den Pfosten. Fünf Minuten später scheiterte Tim Koster nach toller Kombination mit Axel Thomas am Keeper der Eifelaner. Und wieder nur drei Minuten später stand Axel Thomas nach klugem Zuspiel von Mike Scholer alleine vor dem Torhüter, schoss diesen jedoch an. In der 73. Spielminute das 3:2. Einen Pass von Axel Thomas erlief Tim Koster, der frei vorm Torwart diesen anschießt, den Abpraller konnte jedoch Mike Scholer im Tor unterbringen. Es spielte nur noch eine Mannschaft und das war die Mittelmosel-JSG. Zwei Minuten vor dem Ende erzielte Mike Scholer nach Vorlage von Christian Merz das 3:3, doch zum Entsetzen aller entschied der Schiedsrichter unverständlicherweise auf Abseitsposition. Unglaublich wie in dieser Saison gegen uns entschieden wird. Wenn sich das alles in einer Saison ausgleicht muss in der Rückrunde vieles zu unseren Gunsten gewertet werden. Schließlich blieb es bei der bitteren 3:2-Niederlage in der Vulkaneifel.

 

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Jugendleitung

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Jugendleitung

  |  

Sie sind hier:  >> Archiv  >> Saison 2014/2015  >> Berichte 2014/2015